Markt Türkei

Die Türkei war 2009 in der Lage, den Einbruch der Wirtschaftskrise gut zu überstehen und gehört zu den dynamischsten Volkswirtschaften der Region. So ist der Produktionsindex der verarbeitenden Industrie 2014 mit mehr als drei Prozent gestiegen. Für das Jahr 2015 wird ein Wachstum weit über dem OECD Durchschnitt erwartet.

Nicht allein deswegen zählt die türkische Wirtschaft für Deutschland zu einem wichtigen Handelspartner. Auch der potentiell große Absatzmarkt, die stetig steigende Konsumnachfrage und die Möglichkeit, weitere wichtige Zukunftsmärkte der Region über diesen Brückenkopf zu erschließen, machen die Türkei zu einem interessanten Kooperationspartner.

VEMASinnovativ unterstützt gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen beim Marktzugang und begleitet die Zusammenarbeit mit türkischen Unternehmen und FuE-Einrichtungen seit 2012. Messe- und Unternehmensbesuche, vorallem aber die sächsisch-türkischen Technologieforen in Konya, Leipzig  und Bursa haben dazu beigetragen, den Informationsaustauasch und die Kooperationsbereitschaft zu vertiefen.

5. Türkisch-Sächsisches Kooperationsforum am 05. Juni 2024 in Chemnitz

Das 5. Türkisch-Sächsische Kooperationsforum zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Sachsen und der Türkei im Bereich des Maschinenbaus und relevanter Anwenderbranchen zu intensivieren und sich über innovative Technologien auszutauschen. Im Rahmen des Besuches einer türkischen Fachdelegation wird die Möglichkeit geboten, sich über die Leistungsangebote der sächsischen sowie türkischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu informieren und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Ein umfangreiches Programm bietet den Teilnehmenden neben Fachbeiträgen aus Wissenschaft und Wirtschaft auch Einblicke in die angewandte Forschung am Fraunhofer IWU.

Programm: Technologiepräsentationen | FuE-Besichtigung | B2B-Gespräche
Das detaillierte Programm folgt in Kürze.

Themen: Leichtbau & Individualisierung | Innovativer Maschinenbau | Energiesysteme für die Industrie

Save the Date
Anmeldung

Die Veranstaltung ist für sächsische Unternehmen kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontakt: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de | Alexandra Köhler, 0371 5397 1817, alexandra.koehler@vemas-sachsen.de 

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen eines "SAXONY!visit Projektes“. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Auftraggeber ist in diesem Zusammenhang das Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, welches das SAXONY!visit Projekt finanziert. Die Koordination des Projektes übernimmt die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH. Die Umsetzung in Kooperation mit VEMASinnovativ / Fraunhofer IWU. Als Durchführungspartner in der Türkei unterstützt hierbei Turkish Machinery in diesem Projekt.

Unternehmerreise in die Türkei zur Messe WIN EURASIA, 07.06.-10.06.2022

Die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) plant in Kooperation mit dem Türkischen Maschinenbauverband "Turkish Machinery" und mit Unterstützung von VEMASinnovativ vom 07.06.-10.06.2022 Unternehmerreise in die Türkei. Zentraler Bestandteil ist der Besuch der Messe WIN Eurasia mit verschiedenen Gesprächen mit Unternehmen und Verbänden. Zudem sind Unternehmensbesuche in der Region Istanbul geplant. Schwerpunkte sind Automatisierungslösungen, Robotik und Digitalisierung zur Modernisierung der Industrie in der Türkei. Unter dem Motto „Industrial Transformation“ und mit über 1.350 Ausstellern sowie mehr als 70.000 Besuchern ist die WIN EURASIA die Leitmesse für Automation, Robotik und Digitalisierung in der Region. Interessenten können sich jetzt bei der WFS anmelden www.standort-sachsen.de/83574.

Einladung und Programm

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung und Ihre Teilnahme.

Kontakt WFS: Jan Filip, 0351 2138 140, jan.filip@wfs.saxony.de
Kontakt VEMASinnovativ: Lars Georgi, 0371 5397 1935, lars.georgi@vemas-sachsen.de

4.Türkisch-Sächsisches Kooperationsforum (Digital) am 11. und 12. November 2021

Am 11. und 12. November 2021 laden die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) gemeinsam mit dem BSW, Turkish Machinery und VEMASinnovativ zum "4.Türkisch-Sächsischen Kooperationsforum" ein. Das virtuelle "Türkisch-Sächsische Networking-Event" soll dabei unterstützen, den sächsischen Maschinen- / Anlagenbau in der Türkei bekannter zu machen sowie Kooperationen aufzubauen und fortzuführen. Türkische und sächsische Unternehmen haben die Chance zu kurzen Unternehmenspitches. An den Programmtagen besteht zudem die Möglichkeit, sich in direkten bilateralen Gesprächen mit Unternehmen aus der Türkei auszutauschen. Das Programm wird simultan gedolmetscht.

In Vorbereitung dieser Veranstaltung werden Akquisetätigkeiten in den Türkei durchgeführt. Sächsische Unternehmen des Branchenbereiches sind zur Teilnahme am Kooperationsaufbau eingeladen. Hierzu können sie Beschreibungen der gewünschten Partner und Profile an die WFS übermitteln. Diese Informationen werden in den Akquiseprozess eingebunden. Das 4.Türkisch-Sächsisches Kooperationsforum findet im Rahmen des Branchenbezogenen Absatzförderinstrumentes (BBA) des Freitstaates Sachsen statt.

Weitere Informationen

Eine Anmeldung ist über die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) möglich. Kontakt: Frederico Rosenbaum (0351 2138 371, Frederico.Rosenbaum@wfs.saxony.de)